B8A9347 Gras VII 2015 Acryl auf Baumwolle 100 x 140 cm

 

Anja Ganster

 

11.11.18 - 13.01.19

Ausgehend von realen Raumsituationen und ihrem eigenen, oft auf Reisen aufgenommenen Bildarchiv ist Anja
Ganster vorwiegend als Malerin tätig. In letzter Zeit sind Papierarbeiten, skulpturale, installative Arbeiten sowie
Video hinzugekommen. Häufig zeigen ihre vielschichtigen Bilder Stadt- und Architekturansichten, Interieurs,
Stillleben oder Landschaften. Eine zentrale Fragestellung ihrer Werke ist die existentielle Beziehung des Menschen
zu Raum, Zeit oder Bewegung, aber auch zu dem, was man nicht genau erklären oder beschreiben kann.
In ihrem Projekt „Constellations“ untersucht Anja Ganster, wie auf den ersten Blick untereinander fremde
Elemente – sowohl vom Medium als auch vom Inhalt hergesehen – in Ausstellungen miteinander in Verbindung
treten. Dabei entstehen Zusammenhänge, die je nach Betrachter unterschiedlich gelesen werden können. Ein
Klang, ein Gedicht oder eine Geschichte entsteht und man reist mit den Arbeiten, die durch ein unbestimmtes
narratives Band verknüpft sind und doch immer nureinen Zwischenzustand abbilden.